Sie befinden sich hier: StartseiteWir über uns | Geschichte

Gründung

Die Musikschule Lenningen e.V. wird 1976 gegründet. Seit 1972 läuft in Lenningen ein Schulversuch „Musik an der Grundschule“. Der Stellenwert dieses nicht mehr verlängerten Schulversuchs gibt den Ausschlag für die Initiative, über die Gründung einer Musikschule nachzudenken. Das Auslaufen des Schulversuchs hinterlässt ein Vakuum in der musikalischen Ausbildung, das durch die örtlichen Musik- und Gesangvereine nicht beseitigt werden kann. Initiator der Musikschulgründung ist Heinz Kodera.

Die Musikschule Lenningen setzt sich bei ihrer Gründung fünf Ziele:

1. Musizieren im Sinne von Hausmusik
2. In Gruppen musizieren
3. Vorarbeit für die Vereine oder andere Gruppen
4. Weitere Ausbildung von fortgeschrittenen Musikschülern
5. Begabungen entdecken, Talente fördern


Die Gründungsversammlung findet am 9. Juni 1976 statt. Folgende Personen werden von der Gründungsversammlung gewählt:

  • 1. Vorsitzender: Hermann Arenz
  • 2. Vorsitzender: Werner Schulmeyer
  • Technische Leitung: Heinz Kodera
  • Musikschulleitung: Josef Führinger, Günter Romberg
  • Vertreter der Lehrkräfte: Wolfgang Faber
  • Schüler-/ Elternvertreter: Lore Pfänder, Wolfgang Guse


Der Unterricht beginnt am 1.10.1976 mit 230 Schülern, die von 24 nebenberuflich tätigen Lehrkräften unterrichtet werden.

 

Entwicklung

Nachdem das Landratsamt Esslingen die Förderungswürdigkeit der Musikschule Lenningen bescheinigt hat, wird deren Antrag auf finanzielle Förderung durch das Land Baden-Württemberg 1978 bewilligt.

1981 wird die Musikschule Lenningen Mitglied im VdM, dem Verband Deutscher Musikschulen.

1986, zehn Jahre nach Gründung der Musikschule, hat sich die Zahl der Schüler von 230 auf 386 erhöht, die nun von 31 Lehrkräften unterrichtet werden.

1988 übernimmt Edeltraud Cast als 1. Vorsitzende die Nachfolge von Hermann Arenz. Im selben Jahr wird zum ersten Mal ein musikalischer Kontakt mit der Partnerstadt Pouilly-en-Auxois in Burgund aufgenommen. 1989 reist das Musikschulorchester in die Partnerstadt und in den folgenden Jahren werden regelmäßig Kontakte mit der Partnerstadt in Frankreich gepflegt. Zusätzlich gibt es Kontakte mit der Hauptschule in Merschwitz/ Sachsen und auch dorthin werden Reisen unternommen.

Zahlreiche musikalische Darbietungen prägen das Bild der Musikschule Lenningen, die mit ihrem Wirken auch das Leben der Gemeinde Lenningen bereichert.

1990 wird die Musikschulleitung in zwei Fachbereiche aufgeteilt, gleichberechtigte Partner sind Josef Führinger und Elsbeth Bieler. 1991 wird die Einrichtung einer Geschäftsstelle beschlossen, deren Aufgabenbereich Angelika Bublinski übertragen wird. Im selben Jahr wird entschieden, dass ein Vertreter der Gemeinde Lenningen im Ausschuss deren Interessen vertreten soll; Inge Kodera übernimmt diese Aufgabe.

1996, 20 Jahre nach Gründung der Musikschule, ist die Anzahl der Schüler auf 577 angewachsen, die von 39 Lehrkräften unterrichtet werden.

1998 wird Carmen Dangel in der Nachfolge von Elsbeth Bieler zweite Schulleiterin neben Josef Führinger. 1999 übernimmt Erich Merkle das Amt des 1. Vorsitzenden, das seit 1988 Edeltraud Cast inne hatte. Im Jahr 2000 wird Tom Lindner-Malorny als hauptamtlicher Schulleiter angestellt, der sich mit dem langjährigen Schulleiter Josef Führinger die Aufgaben teilt. Die Schülerzahlen sind in der Zwischenzeit auf 685 angestiegen, das Kollegium umfasst 40 Lehrkräfte.

Im Jahr 2001 wird das 25jährige Bestehen der Musikschule mit einer Festschrift und mehreren Veranstaltungen gefeiert. Das Fächerangebot der Musikschule hat sich seit seiner Gründung deutlich erweitert. Es ist strukturiert nach Elementarstufe, Orientierungsstufe und Grund-, Mittel- und Oberstufe. Außerhalb des regulären Unterrichts wird das Angebot durch neun Ensembles, Orchester und Musizier- oder auch Tanzkreise ergänzt.

Ein Jahr später, 2002, wird Dr. Siegfried Schmauder 2. Vorsitzender und löst damit Werner Schulmeyer ab, der seit der Gründung der Musikschule dieses Amt innehatte und seither den gesamten wirtschaftlichen Bereich verantwortete.

2006 scheidet Tom Lindner-Malorny als Schulleiter aus. Nachfolgerin wird Gabriele Rolfs, die von nun an im Team mit Josef Führinger die Musikschule leitet.

2008 löst Jutta Kicherer-Rupp Dr. Siegfried Schmauder als 2. Vorsitzenden ab.

2014 übernimmt Herr Prof. Dr. Kai Holzweißig die Rolle des 1. Vorsitzenden von Herrn Erich Merkle.

2016 wird Herr Winfried Sigwarth 1. Vorsitzender, Herr Reiner Leu löst Herrn Führinger nach 40 Jahren in der Schulleitung ab.

Veranstaltungen

Juli - 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
  01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 25 26 27
28 29 30 31  

© 2019 Musikschule Lenningen e. V. | Geschichte